Sie sind hier:  Startseite »
Montag 28. Januar 17:30 Uhr

Online-Anmeldung

Wir freuen uns, dass Sie sich für die folgende Veranstaltung anmelden möchten:

70. Berliner Steuergespräch "Die Brexit-Verhandlungen"

28. Januar 2019, 17:30 Uhr

Haus der Deutschen Wirtschaft, Breite Straße 29, 10178 Berlin

Teilnahme

* 

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie teilnehmen möchten.

Ihre persönlichen Daten:
Anrede *
  •  
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter

 

Im Anschluss an das 70. Steuergespräch laden wir Sie herzlich zu einem Imbiss ein.

 

Ich plane eine Teilnahme *
  • zurückzurück
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter

Bitte bereiten Sie für mich folgende Bescheinigungen vor:

 

i.S.d. § 15 FAO zur Vorlage bei der Rechtsanwaltskammer
i.S.v. CE-Credits zur Vorlage bei dem FPSB e.V.

(nur für Mitglieder der Berliner Steuergespräche e.V.)

Ich interessiere mich für eine Mitgliedschaft der Berliner Steuergespräche e.V.

 

Interessenbekundung *
  • zurückzurück
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter

Zusammenfassung

Ihre Teilnahme

Ich nehme teil.
Ich nehme selbst nicht teil, melde jedoch Teilnehmer an
Ich kann leider nicht teilnehmen.

Ihre Daten

Name:
Firma:
Funktion deutsch:

Ihre Antworten

Ich plane eine Teilnahme
i.S.d. § 15 FAO zur Vorlage bei der Rechtsanwaltskammer
i.S.v. CE-Credits zur Vorlage bei dem FPSB e.V.
Interessenbekundung

Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse an, an die wir die Bestätigungsmail senden sollen:

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Veranstaltungsvorbereitung und –durchführung.

Datenschutzhinweise:

Hiermit kommen wir unserer Informationspflicht gemäß Art. 13/14/21 DSGVO nach. Personenbezogene Daten zu Ihrer Person werden verarbeitet. Bitte beachten Sie auch unser Impressum und die Datenschutzerklärung.

Sie können Ihre Genehmigung zur Verarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenden Sie sich dazu an den Datenschutz-Verantwortlichen oder nutzen Sie den Wiederkommerlink in Ihrer Bestätigungsmail.

  • zurück zurück
  • *Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Koordinierter oder unkoordinierte Brexit: wie geht es weiter mit den Steuerbeziehungen zu Großbritannien?

Großbritannien wird die Europäische Union am 29. März 2019 verlassen. Premierministerin May hat die Abstimmung über den Brexit-Vertrag im britischen Unterhaus auf Mitte Januar 2019 verschoben. Zum Zeitpunkt des 70. Berliner Steuergesprächs wird also klar sein, wie sich die britische Politik entschieden hat. Kommt es zu einem koordinierten oder einem unkoordinierten Brexit?

Bei einem koordinierten Brexit ist zu diskutieren, welche offenen Fragen in den knapp zwei Jahren Übergangsphase noch geregelt werden können. Dagegen wirft ein unkoordinierter Brexit die Frage auf, welche Themen einseitig geregelt werden sollten. Am 9. Oktober 2018 hat das BMF den Referentenentwurf eines Gesetzes über steuerliche Begleitregelungen zum Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU veröffentlicht.

Wie ist die langfristige Perspektive der britischen Steuerpolitik? Wird Großbritannien zum europäischen Singapur? Wie realistisch ist eine souveräne Steuerpolitik am Rande der EU überhaupt? Welche Erfahrungen steuert die schweizerische Steuerpolitik bei? Wie ist in diesem Zusammenhang die enge Zusammenarbeit von Europäischer Union und OECD zu bewerten?

Wir wollen das 70. Berliner Steuergespräch zum Anlass nehmen, um mit den Referenten, den Podiumsgästen und dem Auditorium über die Brexit-Verhandlungen, die künftige britische Steuerpolitik und die Steuerbeziehungen zu Großbritannien zu diskutieren.

Podiumsgäste:

 

Prof. Dr. Stephan Eilers (Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Düsseldorf)

 

Dr. Rolf Möhlenbrock (Bundesministerium der Finanzen, Berlin, angefragt)

 

Daniel Bader (Bär & Karrer AG, Zürich) 

Jonathan Hill (ehem. EU-Kommissar für Finanzstabilität und Finanzdienstleist., London)

 

Prof. Dr. Roland Ismer (Universität Erlangen-Nürnberg)

 

Thomas Sieber (BMW AG, München)

 

 

Podiumsleitung:

 

Dr. Andreas Richter (P+P Pöllath + Partners, Berlin) 

 

 

Seite empfehlen

Sie möchten folgende Seite empfehlen:
70. Berliner Steuergespräch - Online Veranstaltungs-Anmeldung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e.V.

* Pflichtangaben

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird der BDI die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung einer Seite im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird der BDI die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.