Sie sind hier:  Startseite »
Montag 29. Januar 17:30 Uhr

66. Berliner Steuergespräch

Online-Anmeldung

Wir freuen uns, dass Sie sich für die folgende Veranstaltung anmelden möchten:

66. Berliner Steuergespräch "Steuerpolitische Perspektiven der neuen Legislaturperiode aus dem Blickwinkel von Steuergerechtigkeit und Steuermoral "

29. Januar 2018, 17:30 Uhr

Haus der Deutschen Wirtschaft, Breite Straße 29, 10178 Berlin

Teilnahme

* 

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie teilnehmen möchten.

Ihre persönlichen Daten:
Anrede *
  •  
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter

 

Im Anschluss an das 66. Steuergespräch laden wir Sie herzlich zu einem Imbiss ein.

 

Ich plane eine Teilnahme *
  • zurückzurück
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter

Bitte bereiten Sie für mich folgende Bescheinigungen vor:

 

i.S.d. § 15 FAO zur Vorlage bei der Rechtsanwaltskammer
i.S.v. CE-Credits zur Vorlage bei dem FPSB e.V.

(nur für Mitglieder der Berliner Steuergespräche e.V.)

Ich interessiere mich für eine Mitgliedschaft der Berliner Steuergespräche e.V.

 

Interessenbekundung
  • zurückzurück
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter

Zusammenfassung

Ihre Teilnahme

Ich nehme teil.
Ich nehme selbst nicht teil, melde jedoch Teilnehmer an
Ich kann leider nicht teilnehmen.

Ihre Daten

Name:
Firma:
Funktion deutsch:

Ihre Antworten

Ich plane eine Teilnahme
i.S.d. § 15 FAO zur Vorlage bei der Rechtsanwaltskammer
i.S.v. CE-Credits zur Vorlage bei dem FPSB e.V.
Interessenbekundung

Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse an, an die wir die Bestätigungsmail senden sollen:

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

  • zurückzurück
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

"Steuerpolitische Perspektiven der neuen Legislaturperiode aus dem Blickwinkel von Steuergerechtigkeit und Steuermoral"

 

Die Frage, welche steuerpolitischen Entwicklungen in der 19. Legislaturperiode zu erwarten sind, hängt auch vom weiteren Verlauf der Bemühungen um eine Regierungsbildung ab. Hierbei dürfte sich auch die Steuerpolitik als besonders diskussionsträchtig erweisen.

 

Die Liste der möglichen Reformen ist lang, vom Abbau des Solidaritätszuschlags über die Erhöhung der Einkommensteuerfreibeträge bis zur Abschaffung der pauschalen Besteuerung von Kapitalerträgen werden verschiedene Ansätze vertreten. Es bleibt abzuwarten, ob lediglich an einigen Stellschrauben gedreht oder sogar eine grundlegende Steuerstrukturreform angegangen wird. Dabei scheint es im Grundsatz Einigkeit über den Willen zu mehr „Steuergerechtigkeit“ zu geben, nicht jedoch darüber, was dies genau bedeutet. Gleichzeitig rückt insbesondere in der Folge umfangreicher medialer Berichterstattung über sogenannte Steueroasen das Thema der „Steuermoral“ in den Fokus der Öffentlichkeit.

 

Im Rahmen des 66. Berliner Steuergesprächs wollen wir mit den Referenten, den Podiumsgästen und dem Publikum einen ersten Ausblick auf die steuerpolitischen Entwicklungen der kommenden vier Jahre, insbesondere aus dem Blickwinkel von Steuergerechtigkeit und Steuermoral, wagen.

 

 

Prof. Dr. Hanno Kube (Universität Heidelberg)

Prof. Dr. Frank Hechtner (Freie Universität Berlin)

Dr. Raoul Riedlinger (Bundessteuerberaterkammer, Berlin)

Michael Sell (Bundesministerium der Finanzen, Berlin) 

 

Podiumsleitung:

Prof. Dr. Roman Seer (Ruhr-Universität, Bochum)

 

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.